Kunstharzbeschichtungen

Kunstharzbeschichtungen

Beschichtungen aus Kunstharz haben viele Namen sowie fugenloser Boden, Industrieboden, Bodenbeschichtung, Einstreuboden, Farbchipsboden, Verlaufsbeschichtung. usw. zur Anwendung. Es gibt grob zwei Gruppen von Kunstharzen. Einerseits Epoxydharze welche sehr hohe Druckfestigkeiten aufweisen, aber nicht sonderlich elastisch sind. Andererseits gibt es Polyurethanharze, welche elastisch sind aber nicht sonderlich hohe Druckfestigkeiten aufweisen.

Aus diesen beiden Harzen lässt sich jetzt eine Vielzahl an verschiedenen Böden realisieren. Je nach Erfordernis können diese sehr druckfest, elastisch, rutschhemmend, ableitfähig oder auch chemisch beständig sein. Die optische Gestaltung lässt fasst keine Wünsche offen. So kann z.B ein einfaches Klarharz zum Einsatz kommen oder aber auch Harze in eine gewünschten RAL Farbe. Diese können dann glatt oder mit Farbchips abgestreut werden. Einstreuschichten aus unterschiedlich groben Quarzsanden können z.B. die Rutschhemmung oder die Wasserverdrängung beeinflussen.

 

Vorteile:

  •     wasserdicht
  •     ölabweisend
  •     schmutzabweisend
  •     leicht reinigbar
  •     extrem robust
  •     verschiedene Rutschklassen
  •     in vielen verschiedenen Farben erhältlich

 

Kategorie wählen